HOTEL BIETET AUCH OFFEN SCHWIMMEN.
WENN SIE WOLLEN MEHR WISSEN, UND MACHEN IHREN URLAUB NOCH MEHR SPAß, BESUCHEN SIE BITTE:

TRYAVNA
Im geografischen Zentrum der Region im 18. Jahrhundert gegründet. Der früheste Beleg für die Existenz der Siedlungen in der Gegend Datum, um den thrakischen Stämmen bewohnt die Balkan-Halbinsel. Im späten 19. Jahrhundert, ist Tryavna der unangefochtene kulturelle und wirtschaftliche Zentrum der Region.

DRYANOVO MONASTERIUM
Drjanowski die Gründungen des Klosters"St. Arhangel Mihail" Die Zeit der Suche Assenowzi.
Der Erzengel Michael war wie des Heiligen aus den Gründer des Zweiten Bulgarischen Reichs gewürdigt. Das Kloster war in der Schlucht des Drjanowski Flusses auf ihrer rechten Küste, gegenüber der Höhle aufgebaut "Andaka".

DIE HÖHLE "BACHO KIRO"
Die nationale touristische Webseite, die nach dem Westen von Drjanowski Kloster entlang dem Fluss And'ka gelegen ist. Die Spuren des Menschenlebens von der Epoche der Altsteinzeit. Bemerkenswert die Höhlenbildungen der Stalaktiten, der Stalagmiten, die Höhlenschwimmbäder. Die Höhle hat etwas Niveaus mit der Länge neben 3 km. Elektrifiziert bildet die Reiseroute für die Besucher der Exkursion neben dem Halbkilometer.


BOZHENTCI
Der Fleck blieb der Roman, die Welt und die Ruhe der weggehenden Jahrhunderte. Der traditionelle Stil des bulgarischen Hauses, klein мощеных der Straßen, den farbenreichen Teppichen der Bäume und die Geranie, die frische Bergluft.

VELIKO TARNOVO
Das historische, kulturelle und touristische Zentrum modernen Bulgariens. Die Stadt ist geographisch und das Kommunikationszentrum Nordbulgariens. Es ist Tyrnowo groß ist einer zehn populärsten touristischen Stellen in Osteuropa.